Trendreport: Dr. Martens

Ich kenne glaube ich wirklich kein Kleidungsstück, bei dem sich die Meinungen so sehr spalten, wie bei diesen Schuhen. Ich habe auf Instagram eine kleine Umfrage gemacht um meinen Standpunkt zu verdeutlichen. Das war das Ergebnis:

Dieser Schuh spaltet die Generation. Während er bei den Fashionbloggern ein Must Have ist, sehen ihn andere eher als Punker Schuh und können gar nichts damit anfangen. Dabei sind Dr Martens schon lange nicht mehr nur Teil der Punkerszene, sondern haben sich ihren Weg von Festival-Essentials bis hin zur Front Row bei der Fashionweek gemausert und zählen zu den bequemsten Schuhen überhaupt. Natürlich müssen sie erst eingetragen werden, aber welcher Schuh denn nicht?

Leider sind es nicht die billigsten Schuhe, welche es auf dem Markt zu finden gibt und daher habe ich für jeden, der sich selber ein ähnliches Paar kaufen möchte, ein paar Alternativen rausgesucht.

Styling:

Wo soll ich anfangen? So viele Outfits kann ich dir gar nicht zeigen, so wandelbar sind diese Boots. Daher habe ich mir gedacht, passend zum kommenden Frühling, zeige ich dir mein liebstes Outfit und kombiniere sie mit einem Powersuit. (übrigens ein Must Have für den Frühling).

Die Schuhe verleihen dem ganzen Look einfach das gewisse etwas, machen es legerer und rockiger. Dadurch wirkt der Anzug nicht mehr so elegant und kann auch perfekt im Alltag getragen werden.
Ich weiß, dass meine Schuhe noch ein bisschen was besonderes sind. Zum einen sind sie weiß und zum anderen haben sie auch noch eine verstärkte Sohle, aber was soll ich sagen es war Liebe auf den ersten Blick.

Wenn dir diese Kombination zu gewagt oder auffällig ist, lassen sich die Boots auch perfekt mit einer normalen Jeans und T-Shirt stylen. Natürlich gibt es die Schuhe auch ohne verstärkter Sohle und in allen möglichen Farben. Klick dich einfach mal durch bei drmartens.com, ich bin mir sicher, dass auch du dein perfektes paar finden wirst.

Shop my Look:

Ein Kommentar zu „Trendreport: Dr. Martens

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.