Gewappnet für den Sommerurlaub

Meine persönliche Reiseapotheke

Früher, als kleines Kind, wenn man noch mit den Eltern unterwegs war, war alles viel einfacher. Du musstest keinen Koffer packen und an Medikamente oder die restlichen Kleinigkeiten musste man sich auch keine Gedanken machen. Ja, nicht mal wie man dorthin kommt. Ich wurde, wie eine kleine Prinzessin, einfach ins Auto getragen, wo ich beruhigt weiterschlafen konnte.

Aber nun, mit 24 Jahren, muss ich das alles leider selber machen und ich habe sehr viele Fehler gemacht. Zum Beispiel bei meiner Reiseapotheke. Ich wusste tatsächlich mit 16 Jahren nicht, dass man Medikamente überhaupt in den Urlaub mitnehmen musste. Großer Fehler. Damit dir das nicht auch passiert, habe ich dir hier meine kleine persönliche Reiseapotheke zusammengestellt. Alle Produkte kannst du ganz einfach online bei der Shop-Apotheke finden und rechtzeitig für deine nächste Reise bestellen

Dieser Post ist in freundlicher Zusammenarbeit mit shop-apotheke.at entstanden.

Alles gegen die Verkühlung

Seit meinem Cannes Urlaub 2017 habe ich immer Medikamente gegen eine Erkältung dabei. Ich muss mich beim Flug irgendwie verkühlt haben, denn ich bin damals schon mit Halsschmerzen am Flughafen in Nizza gelandet. Habe dann herumgejammert, dass ich nicht schlucken kann, welches sich zu ich kann nicht atmen weiterentwickelt hat. Ich habe mich wirklich elend gefühlt und bin seitdem, auch wenn es nicht gebraucht wird, immer mit Nasivin und Tantum Verde im Koffer unterwegs.

Nichts macht einen Urlaub schlimmer, als die Tatsache, dass man keine Luft bekommt, und sich unglaublich schlapp fühlt. Ich habe mir damals dann in Frankreich ein paar Nasentropfen gekauft, aber außer, dass sie unglaublich teuer waren, haben sie meine Nase nur noch mehr verstopft. Daher NASIVIN (keine Werbung, nur meine Meinung)

kleine Helfer:

Stell dir einfach folgendes Szenario vor. Du machst einen Städtetrip. Sitzt in der U-Bahn auf dem Weg um die Stadt zu erkunden und trägst dabei noch deine neuen Schuhe und du merkst, dass langsam aber doch sich eine Blase bildet, die droht, den Tag zu verhauen. Daher, in meiner Tasche sind immer ein paar kleine Helfer zu finden, die den Tag wieder retten. Zum einen sind das Blasenpflaster. Ich habe noch nie einen Städtetrip gemacht, ohne irgendwann eine fette Blase zu bekommen. Auch Desinfektionsmittel und Taschentücher wirst du bei mir immer finden. Ich weiß ja schließlich nicht, wer in der U-Bahn den Griff vor mir berührt hat, oder wann ich das nächste Mal Hände waschen kann.

Sommer – Sonne – Sonnencreme

Ich weiß eincremen ist lästig, aber heute, dank der starken Sonneneinstrahlung, unglaublich wichtig. Ich kann nur sagen: Cremen, cremen, cremen, besonders im Sommer. Ich kann auf einer Hand schon gar nicht mehr abzählen wie oft mein Freund sich im Sommer abgeschält hat, weil er auf Sonnencreme verzichtet hat. Außerdem beugt es der Hautalterung vor und schützt uns ein bisschen, dass wir keinen Hautkrebs bekommen. Ich habe früher auch immer gedacht, dass es besser ist keine Sonnencreme zu benutzen, da ich ja nicht braun werden kann ohne, aber seitdem mein Opa öfters Hautstellen entfernen musste, schmiere ich mich brav ein und das sogar täglich. Bei meinem Opa ist es nun sogar schon so weit, dass er gar nicht mehr in die Sonne darf.

Ich persönlich benutze im Gesicht immer Lichtschutzfaktor 50+, denn ich will ja keine Falten bekommen. ;D
Für den Körper verwende ich dann, je nachdem wie lange ich meinen Körper schon der Sonne ausgesetzt habe, 30 oder weniger.

Das war auch schon alles, was ich immer griffbereit zu Hause habe, damit ich perfekt gewappnet bin für meine nächste Reise.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.