Das kleine Weiße

So tragen die Fashionblogger das weiße Kleid

Mein Freund hat meinen Kleiderschrank schon ziemlich gut beschrieben muss ich sagen – weiß und rüschig. Ich bin ja der Meinung, dass er einfach nur keine Ahnung hat, aber in einer gewissen Weise hat er schon recht. Ich liebe mein weiß und mein rüschig. Daher ist das einer meiner liebsten Looks für diesen Sommer.

Ein weißes Kleid ist diese Saison wirklich ein Must-Have. Man findet sie in jedem Shop. Auch preis technisch gibt es keine Grenzen, von unglaublich teuer bis leistbar ist alles dabei.

Zu meinem Liebling gibt es auch eine ganz lustige Geschichte:
Ich spazierte eines Tages nichts ahnend durch die Wiener Innenstadt, als ich plötzlich mit meinem bodenlangen Kleid hängen blieb und es komplett zerriss. Halb Wien plus Touristen, kennt nun meine Unterwäsche – daher stand fest ein neues Kleid muss her. Panisch bin ich dann in den nächsten H&M gerannt und habe das letzte Stück dieses Traums in weiß ergattert. 60€ waren zwar kein Schnäppchen, aber mittlerweile bin ich richtig froh über diesen Fund.

So, aber wie stylt man nun sein weißes Kleid wie ein Blogger?

Nun ja, die Antwort ist leicht, einfach ein paar derbe Cowboyboots, oder generell Boots dazu. Es gibt dem Look gleich einen ganz anderen Touch.
Da ich ein absoluter Liebhaber des Edgy-Looks bin, habe ich ihn mittlerweile glaube ich schon zu meinem Markenzeichen gemacht.

Was ich mir auch noch sehr gut zu diesem Look vorstellen könnte, wäre eine Lederjacke, das verleiht dem Look auch das gewisse Nina-Extra, aber bei Temperaturen von 30°+ würde ich wahrscheinlich ins Delirium verschwinden, wenn ich sie tragen würde, daher eher eine Idee für den Herbst.

Wie wäre es stattdessen mit einem Hut, besser gesagt ein (passend zu den Schuhen) Cowboyhut. Mein Problem eines kleinen Kopfes stellt mir da leider eine Hürde in den Weg, aber für ein Festival, wäre das doch der perfekte Style.

Solltest du dich jetzt noch fragen, ob ich nicht in diesen Schuhen dahin schwimme und schmelze, wegen der Hitze, dann kann ich dir versichern NEIN. Gott sei Dank nicht. Könnte aber auch daran liegen, dass meine Füße generell nie schwitzen und immer kalt sind. 

Kleiner Disclaimer: Leider ist das Kleid, welches ich auf den Fotos trage komplett ausverkauft, daher habe ich Alternativen verlinkt, welche mir sehr gut gefallen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.