Herbst/Winter 2019 – Das sind die Trends

Wenn man so durch die Stadt bummelt und die Schaufenster betrachtet wird einem klar, der Herbst ist offiziell eingetroffen, aber was genau liegt gerade im Trend? Welche modetechnischen Neuheiten darf man im Moment nicht verpassen? Ich hab hier alles für dich zusammengefasst.

Rosttöne / Orange:

Angelegt an die Blätter der Bäume werden Rosttöne / Orangetöne diesen Herbst in aller Munde sein. Nicht nur wen es ums Make-Up geht, auch bei der Kleidung. Die Schaufenster sind voll von Pullovern, Hosen und auch Jacken /Mänteln in diesen Farben.

Weiß/Beige:

Einem All-White Look kann ich einfach nicht widerstehen. Weiß/Beige verleiht allem etwas cleanes, elegantes, daher ist das auch einer meiner liebsten Herbsttrends. Man kann sie mit allem kombinieren, dem Styling sind keine Grenzen gesetzt.

Neon/Knallfarben:

Bei diesem Trend scheiden sich die Geister. Die einen können nicht genug davon bekommen, die anderen bekommen Augenschmerzen, allein schon vom Hinschauen. Wie dem auch sei, schon im Sommer ein Hit, zieht sich dieser Trend nun auch weiter in den Herbst.

Tiedye

Ein bisschen erinnert dieser Trend an die 70er Jahre, von dem er auch sicher inspiriert wurde. Er ist besonders für alle die es gerne ein bisschen bunter wollen. Außerdem kann man diesen Trend auch ganz einfach zu Hause nachmachen. Alles was man dafür benötigt ist ein bisschen Farbe, ein weißes Shirt und Gummiringerl.

Animal Print:

Auch im Herbst verlässt uns der Animal Print nicht. Allerdings geht der Trend nun weg vom Leopard und bewegt sich hin zum Zebra.

Hahnentritt/ Karo:

Auch das ist ein Trend aus dem Vorjahr. Mein persönlicher Favorit ein zweier Set aus dem tollen Muster.

Strick:

Jedes Jahr ein Muss. Es gibt im Herbst nichts besseres, als sich in einen schönen dicken Strickpulli, oder eine Strickjacke, zu kuscheln. Egal ob Fein- oder Grobstrick, für jeden ist definitiv was dabei.

Stepp:

Dieser Trend ist definitiv neu, aber nicht langweilig. Mittlerweile gibt es alles aus Stepp, von Hosen über Kleidern bis hin zur klassischen Jacke. Generell auch einer dieser Trends bei dem sich definitiv die Meinungen Spalten werden.

Leder:

Jedes Jahr aufs neue, an Leder kommt man kaum vorbei. Die Geschäfte sind voll davon. Neu allerdings ist, dass man nun einen All Leder Look trägt. Kurz gesagt von Head to Toe gekleidet in Leder. Wer es aber dezenter mag, kann gerne bei ein Teil Leder pro Look bleiben.

Cowboyboots:

Der wilde Westen bleibt uns noch ein bisschen erhalten. Cowboyboots sind immer noch groß im Trend und werden uns definitiv noch bis in den Frühling begleiten. Es gibt sie sowohl im coolen Animalprint, als auch dezent gehalten in schwarz oder beige Tönen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.