I am back!

Ich glaube mein letzter Blogpost kam, wenn mich nicht alles täuscht, im Jänner online. Hier liest du warum:

Wo war ich?
Was ist passiert?
Warum die Auszeit?

Keine Sorge ich werde dir hier alle Fragen beantworten.

Wie der ein oder andere vielleicht weiß bin ich Studentin. Ich studiere nun schon viel zu lange (es wird keine genaue Dauer genannt :P) Internationale BWL im Bachelor, in Wien.

Aber beginnen wir von ganz vorne:
Ich habe gleich nach der Matura (Abi) mein Studium in Graz begonnen. Allerdings hatte ich überhaupt keine Freude daran, ich hab es mir ja auch nicht selber ausgesucht.
Mein Vater war der Meinung das passt zu mir und daher wurde ich inskribiert.Am allerersten Tag in der Uni, wusste ich nicht einmal um was es bei meinem Studium eigentlich geht. 😀

Aber der Grund warum ich keine Freude daran hatte, war nicht das Fach an sich, es war eher das Rundherum.

Zu der Zeit wusste ich einfach nicht, was ich vom Leben will, was ich einmal erreichen möchte und zusätzlich gab es in meiner Familie auch einige Probleme, die mich psychisch sehr belastet haben. Auch die Tatsache, dass ich mir mein Studium nicht selber aussuchen durfte hat dazu geführt, dass ich null Motivation hatte es durchzuziehen. – Ich bin Steinbock, ich bin leider unheimlich stur.

Dieser ganze Stress zusammen, hat dazu geführt, dass ich während der Zeit in Graz wirklich nichts weiter gebracht habe. Ich bin zwar zu Prüfungen gegangen, aber hab kaum eine bestanden, was zum Einen am wenigen lernen, zum Anderen aber auch an meiner Verfassung lag. Ich war einfach unglücklich. Habe mich fast täglich in den Schlaf geweint.

Dann der Umzug nach Wien. Diese Entscheidung war meiner Meinung nach die beste Entscheidung aller Zeiten. Ich bin erwachsen geworden (so weit man mich als erwachsen bezeichnen kann), hab gelernt selbstständig zu sein und auch selbstständig zu denken und ich war weit weg von all den Problemen daheim.

Hier, muss ich ganz ehrlich sagen, hab ich mich schon mehr auf das Studium konzentriert, aber auch gleichzeitig versucht die neue Stadt, mein neues Leben besser kennen zu lernen. Daher habe ich auch hier nicht das Ziel gehabt in Mindestzeit zu studieren.

So, dies bringt mich jetzt nun zu meiner Auszeit. – Ja, um den heißen Brei reden, das kann ich sehr gut.
Da ich nun wirklich ganz kurz vor meinem Abschluss stehe – Ladies and Gentlemen es fehlt mir genau noch eine einzige Prüfung und ich bin fertig!!! – habe ich mich das letzte Semester wirklich wirklich reingehängt und mich nur auf mein Studium konzentriert. Ich habe kaum mehr Bilder gemacht, habe nur noch gelernt und in einem Semester glaub ich 14 Prüfungen gemacht. Ich bin Tag und Nacht vor meinem Laptop gesessen und hab versucht mir unnötiges Wissen anzueignen um meine Prüfungen zu bestehen.
Ich hatte daher auch wirklich keine Motivation Blogposts zu verfassen und mir fehlte auch die Inspiration.

Aber jetzt, im März, bin ich zurück. Ich werde wieder beginnen wöchentlich mindestens einen Blogpost zu veröffentlichen und auch versuchen neues zu versuchen.

Ein Kommentar zu „I am back!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.