1 Blazer – 3 Looks

Viele verbinden mit dem Blazer nur ein Arbeitskleidungsstück, welches uns Eleganz und auch in gewisser Weise Kompetenz vermitteln. Aber ein Blazer ist so viel mehr.
Ich persönlich bin ein risengroßer Fan von Blazern. Sie sind wirklich sehr vielseitig einsetzbar und können einem Look das gewisse etwas verleihen.

Mittlerweile muss ein Blazer auch nicht mehr einfärbig und elegant geschnitten sein. Es gibt sie in allen Farben und auch Schnitten. Es gibt sie in boxy, oversized, bunt oder lang.

Hier ein paar Blazer zum Nachshoppen, welche ich super schön finde

Heute habe ich hier drei verschiedene Looks für dich, welche einen Blazer beinhalten, um dir zu zeigen wie wandelbar dieses Kleidungsstück eigentlich wirklich ist.

Mein Blazer ist, widersprüchlich zu dem was ich vorher geschrieben habe, eher schlicht. In einem schönen schwarz und eigentlich sehr klassisch, bis auf, dass er etwas länger geschnitten ist. (Ich bin ein großer Fan des oversized Style.

Outfit #1:

Eine weitgeschnittene Anzughose, einen Gürtel um die Taille zu betonen und fertig ist der Look. Zum einen ist er sehr klassisch, weil man zu einem zusammenpassenden Anzug greift, zum anderen aber auch modern, durch den Einsatz eines Taillengürtels und den Sneakern. Noch eine elegante Tasche dazu und fertig ist der komplette Look.

Solltest du dich von dem Taillengürtel eingeengt fühlen, schaut der Look auch super ohne ihn aus.

Was ich immer gerne mache, ist mit einem Haargummi die Ärmel nach oben zu Krempeln. Das verleiht einem Blazer etwas lässiges und nimmt ihm ein bisschen das Konservative.

Outfit #2:

Ich habe hier einfach meinen Blazer übergeworfen, übergroße Stiefel angezogen und dann noch eine schwarze Strumpfhose angezogen und fertig ist der etwas grungige Look. Ich hab unter dem Blazer noch eine kurze schwarze Hose angezogen, nur für den Fall, dass der Wind sich entscheidet mich zu entblößen, aber ansonsten ist das ein sehr cooler Look für Konzerte, zum Feiern, oder wenn man es gerne auffälliger mag, auch im Alltag. Ich, persönlich, würde das Outfit aber nicht in die Arbeit anziehen, da es doch offenherziger ist.

Diese Bilder habe ich schon einmal gezeigt, und zwar in meinem Bericht über den perfekten Dupe zu den Monolith Boots von Prada. Diesen Artikel findest du hier.

Outfit #3:

Der letzte Look ist sicher der Alltagstauglichste, aber auch der wärmste meiner drei. Alles was du brauchst ist eine skinny Jean, einen Rollkragenpullover und Stiefelchen, ob mit oder ohne Stöckel ist grundsätzlich egal, ich habe mich für ein Paar mit Stöckel entschieden.

Der Rollkragenpullover erhält durch den Blazer etwas elegantes und wirkt nicht mehr, wie ein stinknormaler Pullover, der eigentlich an sich nichts besonderes wäre. Außerdem hält dieser Look ungemein warm, also perfekt für die kalten Tage, besonders im Winter, wenn es sogar im Büro gefühlte Minusgrade hat.

Außerdem kann man mit dem Look auch gleich vom Büro ins Nachtleben stürmen, da es eleganter ist, aber nicht zu elegant. Aber wie schon vorher gesagt, das ist eher was für die Wintermonate.

Ich hoffe, dass ich dich mit meinen Looks inspirieren konnte und dir zeigen konnte, dass Blazer nicht nur Blazer sind.

Was ich, zum Beispiel, als Look auch noch total schön finde ist, wenn man ein sommerliches Maxikleid unter seinem Blazer anzieht und diesen dann mit einem Gürtel ein bisschen in der Taille zusammenzieht, damit man dem ganzen Look Struktur verleiht. Leider hatte ich nichts, was so einen Look gestalten würde, da ich eher selten lange Kleider trage. Aber den Look finde ich total schön und ich hoffe, dass du dir vorstellen kannst, was ich damit meine.

Übrigens, kannst du alle meine Outfits auch in meinem Shop nachkaufen. Hier sind alle meine Outfits verlinkt. Schau unbedingt vorbei, das würde mich wahnsinnig freuen. Hier gehts zu meinem Shop.

2 Kommentare zu „1 Blazer – 3 Looks

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.