It’s all about the Layers

Ich weiß noch genau: Vor ungefähr 10 Jahren oder sogar mehr wollte meine Mama immer, dass ich mehrere Schichten übereinander anziehe, denn „Kind, du wirst dich noch verkühlen“, aber damals war das unvorstellbar. Lieber hätte ich mir die Grippe geholt, bevor ich einen Pulli unter einem Shirt anziehe. Und heute? Heute ist der „Layering-Look“ aus der Modeindustrie kaum mehr wegzudenken. 

Weiterlesen

Mein Jahresrückblick – Das ist passiert 2018

Dieser Post wird weniger von Worten geprägt sein, als von Bildern. Denn ich möchte euch gerne die schönsten Momente aus meinem Jahr 2018 zeigen.
Das Jahr hatte, wie jedes, natürlich seine Höhen und Tiefen, aber im Großen und Ganzen muss ich echt sagen, dass es ein unglaublich tolles Jahr war und ich möchte auf keinen Fall auch nur eine Sekunde davon missen.

Weiterlesen

Die besondere Art Geschenke zu verpacken

Bist du es nicht auch leid, immer jedes Jahr die gleiche langweilige Geschenkverpackung zu benutzen. Schon klar, das Papier wird sofort zerrissen, sobald der Empfänger es in den Händen hält, aber ich bin der Meinung hier ist es wie beim Essen, das Auge isst einfach mit. 
Deshalb habe ich mir eine besondere, einfache und nicht teure Art überlegt Geschenke zu verpacken. 

Weiterlesen

Oktoberrückblick – Was ist passiert?

Wir haben genau den 1.November heute, der Tag an dem ich das hier schreibe. Zeit also den letzten Monat nochmal Revue passieren zu lassen und zu schauen was alles passiert ist. Ich berichte über alles gute, als auch schlechte Dinge, die passiert sind. Gott sei Dank, muss ich sagen, überwiegen die Guten.  Weiterlesen


Halloween, was ich davon halte und worum es wirklich geht.

Jedes Jahr aufs neue stürmen, die Menschen in die Läden und kaufen Dekorationen, Süßigkeiten und Kostüme für diesen einen Tag im Jahr. – Ich bin eindeutig keine davon.
Ja ich gebe es offen und ehrlich zu: Ich hasse Halloween. War nie ein Fan davon und das werde ich auch nie sein. 
Ich hasse einfach alles was aus dem ursprünglichen Fest, dank des Kommerzes, gemacht wurde. Ich finde einfach absolut keine Freude daran mich zu Tode erschrecken zu lassen oder bedroht zu werden von Gestalten, bei denen es einem das Blut in den Adern gefrieren lässt. Ich finde, dass der Sinn dieses Festes komplett vergessen wird.  Weiterlesen


Pyjamas im Alltag – Rocke den Trend

Die großen Fashion Ikonen machen es vor. Nun trägt man den schicken Pyjama auch auf den Straßen und sieht dabei überhaupt nicht verschlafen aus. 
Dieser Trend ist definitiv etwas gewagter und man braucht eine ordentliche Portion Selbstbewusstsein um sich auch so auf die Straße zu trauen.  Weiterlesen


7 Tage – 7 Workouts

Ich habe mir letzte Woche die Challenge gestellt – jeden Tag ein neues Workout auf YouTube zu testen. Nicht jeder von uns ist in einem Fitnessstudio angemeldet und auch nicht jeder hat Lust stundenlang durch die Gegend zu laufen. 

Auch wenn ich es liebe zu Joggen, mag ich es dennoch gerne abwechslungsreich und versuche mindestens 3 Mal die Woche auch ein YouTube Workout zu machen. 
Es gibt ja auch wirklich viel Auswahl auf der Plattform, aber nicht jedes Video ist wirklich sehenswert oder gar es wert mitgemacht zu werden.  Weiterlesen


Netflix Empfehlungen 2.0

Was gibt es schöneres als sich am Abend in sein Bettchen zu kuscheln eine Ladung Popcorn bereit zu haben und entspannt einen Film oder eine Serie auf Netflix zu starten?
Das einzige, was diese idyllische Stimmung stören könnte ist die Tatsache, dass man einfach keinen Tau hat was genau man schauen soll. 
Ich kann nicht die Einzige sein, die ewig lange herumsucht und dann die Lust daran komplett verliert. Bitte sagt mir, dass es euch auch so geht. 
Daher die Rettung – Empfehlungen von mir an euch. 
Jeder dieser Filme / Serien ist eindeutig Nina Approved!

Weiterlesen


Fila Disruptor – Warum du diese Schuhe brauchst

Die einen lieben sie, die anderen hassen sie. Es gibt kaum einen Schuh der so heiß diskutiert wird wie dieser – der Fila Disruptor.

Ich muss gestehen, dass ich eine von denen bin, die ihn innigst liebt. Schon vor Monaten habe ich meine Liebe zu ihm entdeckt, aber es gab einen gewissen Herrn (*hust* mein Freund *hust*), der meinte sowas hässliches darf man nicht besitzen.

Ich gebe zu er ist etwas teurer, aber ich nenne euch nun ein paar Gründe, wieso er dennoch die Investition wert ist.

139

 

1. Bequemlichkeit.
Ich musste ihn mir eineinhalb Größen größer kaufen, da er sehr klein geschnitten ist. Normalerweise bin ich eine 37 1/2 aber hier habe ich zu einer 39 gegriffen.
Aber er sitzt wirklich wie angegossen. Ich kann wirklich stundenlang spazieren gehen und habe keinerlei Schmerzen. Außerdem rollt man, meiner Meinung nach, richtig gut ab. Ich habe bis heute noch keine einzige Blase bekommen, was bei meinen Füßen wirklich fast ein Ding der Unmöglichkeit ist. 

2. Vielfältigkeit:
Auch wenn man es nicht glauben mag, aber er passt wirklich zu jedem Look. Egal ob elegant und classy, oder sportlich und lässig. Zum einen verleiht er diesen edgy touch und peppt den Look noch etwas auf und zum anderen ergänzt er den athleisure Style einfach perfekt.

4

3. Aussehen:
Auch wenn es nicht jedermanns Geschmack ist, wie schon ganz am Anfang gesagt, habe ich noch nie so viele Komplimente für einen Schuh bekommen wie für diesen hier. Ich konnte sogar ein paar Leute umstimmen. Mein Freund, zum Beispiel, findet nun auch, dass sie wirklich gut aussehen. Seiner Meinung nach schauen sie aber nur getragen gut aus und nicht wenn man sie so vor sich stehen hat.
Kennt ihr die berühmt berüchtigte Kleiderbügelerotik? Ich glaube hier ist es genau anders rum. So schaut er nicht wirklich schön aus, aber sobald man ihn am Fuß trägt, wertet er wirklich jedes Outfit auf.Ich persönlich war aber schon von Anfang an ein riesen Fan. Der sogenannte „Ugly Sneaker“ Trend hat es mir einfach angetan. 

1724

Das waren eigentlich auch schon alle Gründe, die mir einfallen, aber braucht man wirklich mehr? Wenn du ihn toll findest, aber dir nicht sicher warst, dann kauf ihn dir. 

Ich habe meine bei Snipes gekauft (nicht gesponsert, aber Werbung), aber sie findet man auch bei Urban Outfitters und Footlocker.
Außerdem würde ich euch raten sie zu imprägnieren, da sie weiß sind und weiß ist ja leider eine sehr leicht anfällige Farbe auf Flecken.

Fila Disruptor -With


Warum ich eine Auszeit brauche!

Wie der ein oder andere vielleicht gemerkt hat, ist es hier auf meinem Blog sehr ruhig geworden. Normalerweise poste ich regelmäßig – zwei mal die Woche.
Ich schreibe auch wirklich extrem gerne. Generell liebe ich den ganzen Prozess von der Idee bis hin zum fertigen Post – Bilder machen, sie bearbeiten, den Text schreiben und dann dieses Gefühl der Freude, wenn man ihn veröffentlicht hat. 

Aber im Moment fühle ich mich einfach absolut nicht danach.  Weiterlesen