It’s all about the Layers

Ich weiß noch genau: Vor ungefähr 10 Jahren oder sogar mehr wollte meine Mama immer, dass ich mehrere Schichten übereinander anziehe, denn „Kind, du wirst dich noch verkühlen“, aber damals war das unvorstellbar. Lieber hätte ich mir die Grippe geholt, bevor ich einen Pulli unter einem Shirt anziehe. Und heute? Heute ist der „Layering-Look“ aus der Modeindustrie kaum mehr wegzudenken. 

Weiterlesen

Warum du einen Anzug brauchst

Kaum geht man auf Instagram ist der Feed voll mit den süßen Zweiteilern. Es gibt sie wirklich in allen erdenklichen Farben und Stilen, daher ist definitiv für jeden etwas dabei.

Warum genau du dir auch einen Anzug zulegen solltest, das verrate ich dir hier: Weiterlesen


Mein liebstes Frühlingsoutfit

Wir in Österreich sind dieses Jahr wirklich verwöhnt was den Frühling und seine Temperaturen angeht. Eigentlich, um ehrlich zu sein, haben wir den Frühling sogar übersprungen. 

Dennoch zeige ich euch heute mein liebstes Outfit, welches ich definitiv zu Tode tragen werde an den etwas kälteren Frühlingstagen.  Weiterlesen


Hemd-Kleider – Richtig Kombinieren.

Eines der Must-Haves für diesen Frühling sind Hemden oder besser gesagt Hemd-Kleider kombiniert zur Jeans. 
Dieses tolle Stück habe ich bei Asos.de ergattert und das beste daran es war auch noch richtig billig.  Weiterlesen


5 Fakten über mich

Ich verrate euch heute 5 weitere Fakten über mich, um euch mich und meine Person besser vorzustellen. Ich habe schon einmal 10 Fakten über mich hochgeladen, welche ich hier verlinken werde: 10 Facts about me. Weiterlesen


Athleisure – Cropped Hoodies

Heute seht ihr mich mal von einer ganz anderen Seite. Normalerweise kennt ihr mich eher leger elegant oder komplett aufgestylt / overdressed. Ja ich gestehe, ich liebe es einfach mich richtig herzurichten, auch wenn ich nur schnell in die Stadt gehe um mir Milch zu kaufen.  Weiterlesen


9 Dinge, dich ich bis jetzt gelernt habe

Nun bin ich schon 23 Jahre alt und habe ein bisschen an Erfahrung sammeln können. Auch wenn ich jeden Tag aufs neue vor spannende Aufgaben gestellt werde, möchte ich euch heute schon mal 9 Dinge sagen, dich ich bis jetzt gelernt habe: 

25

  1. Mama hat immer Recht. – auch wenn ich es nicht gerne zugebe, so ist es einfach. Sie kennt mich am besten von Allen und hat auch ziemlich viel selber miterlebt.
     
  2. Vergleiche dich nicht selbst. – in meiner Schulzeit habe ich wirklich viel zu viel Zeit investiert mich mit anderen zu vergleichen. Was sie haben, wie sie aussehen und ich kann euch sagen, nachdem ich damit aufgehört habe, habe ich viel mehr Zeit mich um die wichtigen Dinge zu kümmern.

    104

  3. Alles passiert aus einem Grund. – ja ich weiß, das Klischee schlecht hin, aber es stimmt nun mal. Ich habe mich schon so oft gefragt, warum ich?, warum genau jetzt? – auch wenn es dann meistens einige Zeit dauert, aber im Endeffekt macht das alles einen Sinn. 
  4. Harte Arbeit wird belohnt. – Früher gehörte ich mehr zu der faulen Sorte. Bloß keinen Finger zu viel rühren, aber je  mehr man sowohl an sich selber arbeitet, als auch generell im Leben – irgendwann zahlt es sich aus. 
    Ein gutes Beispiel hier wäre das Trainieren, da man da wirklich gut Erfolge sehen kann, wenn man sich nur ordentlich reinkniet.

    93

  5. Nicht alles zu ernst nehmen. – wie oft bin ich nach einer gewissen Situation zu Hause gesessen und habe mich gefragt – wieso hast du genau das gesagt/getan? Im Endeffekt wieder viel zu viele Gedanken gemacht, denn der anderen Person kommt das meistens gar nicht so komisch vor. Man soll sich generell selber nicht zu Ernst nehmen, dann macht das Leben auch viel mehr Spaß. 
  6. Verlieren ist keine Schande. – ist nicht das einfachste es sich jedes mal ins Gedächtnis zu rufen, aber man kann leider nicht immer gewinnen. Was allerdings ziemlich schlecht ist, ist wenn man dann ein schlechter Verlierer ist, man kann leider nicht alles im Leben haben.

    81

    Wenn man heute nicht gewinnt, wird man das dafür vielleicht beim nächsten mal.

  7. Träume können wahr werden. – das hängt ein bisschen mit Punkt 4 zusammen, denn nur durch Arbeit kann man seine Ziele erreichen. Noch niemandem ist einfach alles so in den Schoß gefallen, auch wenn es manchmal so scheint.
  8. Aufgeben ist keine Option. – es wird immer Rückschläge geben, nach denen man denkt: „Mir reichts, danke ich gehe“ – ich war schon so oft kurz davor alles hinzuschmeißen, aber was bringt das schon? Es wird immer etwas geben, was man nicht sofort bewältigen kann, aber das heißt noch lange nicht, dass man dann alles liegen und stehen lässt, denn früher oder später wird man damit wieder konfrontiert.

    76

  9. Verliere nie den Glauben an dich selbst. – Auch wenn andere dir sagen, dass du etwas nicht kannst, dass du nicht genug bist oder es einfach nicht Wert. Das ist BLÖDSINN. Man soll immer hinter sich selber stehen und an sich selber Glauben. Weil wer soll das schon machen, wenn nicht du selbst.
     

Heute mal ein bisschen ein ernsterer Post.
Ich weißt, viele der Punkte sind Sachen, die man in allen Zeitschriften, Filmen oder Serien sieht oder hört, aber sie sind nun mal wahr. Was habt ihr denn alles schon gelernt? 


Outfits of the Week

Wie viele von euch vielleicht  schon mitbekommen haben, bin ich mit Abstand einer der größten Modejunkies, die es gibt. Es gibt niemanden in meinem Freundeskreis, der Modetrends so hinterher jagt, wie ich. 
Daher hab ich mir gedacht, anstelle von einem Outfit, zeige ich euch mal eine Woche meiner Looks. Ich würde gerne eine neue Kategorie daraus machen und das jedes Monat einmal machen. Gefällt euch die Idee?  Weiterlesen


Frühlingsgefühle

Bei wem ist es auch schon so weit? Ich kann es kaum mehr erwarten, dass die Tage endlich heller, freundlicher und wärmer werden. 
Letzte Woche sah es noch ganz danach aus, als wäre es jetzt so weit, aber leider hat uns die Wetterfee nur einen kleinen Streich gespielt und es anschließend gleich wieder ordentlich schneien lassen.  Weiterlesen